Sommerferien Pulheim

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind zu den Ferienspielen in den Sommerferien anmelden möchten.

Die Sommerferienspiele werden vom Jugendamt der Stadt Pulheim für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren ausgeschrieben. Sie werden in allen 6 Ferienwochen an verschiedenen Standorten im Pulheimer Stadtgebiet von unterschiedlichen Trägern ausgerichtet. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind/Ihre Kinder bis zu 3 Wochen nach Ihrer Wahl anzumelden.

Wir, GiP e.V., bieten die Ferienspiele in der 4. Ferienwoche (26.07.-30.07.), 5. Ferienwoche (02.08.-06.08.) und 6. Ferienwoche (09.08.-13.08.2021) an. Sie finden auf dem Gelände des Schulzentrums Pulheim, Hackenbroicher Straße 66 statt. Die Betreuungszeiten sind täglich von 8:00 bis 16:00 Uhr.

 

Im vergangenen Jahr waren wir aufgrund der Covid-19-Pandemie mit immer wiederkehrenden Neuerungen des Infektionsschutzgesetzes konfrontiert, die eine langfristige Planbarkeit der Ferienspiele fast unmöglich machte. Dennoch ist es uns gelungen, unter strenger Einhaltung von Hygienemaßnahmen abwechslungsreiche Ferienangebote durchzuführen. Abstandsregelungen, Maskenpflicht, ständiges Händewaschen, festgelegte Bring- und Abholzeiten und feste Gruppenzugehörigkeiten waren dabei maßgeblich. Auch in diesem Jahr werden wir uns nach diesen Vorgaben richten. Das bedeutet, dass die Kinder in festen Bezugsgruppen ihren Ferientag verbringen. Im Rotationsprinzip werden alle Gruppen an den verschiedenen Workshops und Angeboten teilnehmen können.

Auch der Informationsaustausch und die Kommunikation zischen Ihnen als Sorberechtigte und unserem Ferienteam war und ist weiterhin durch diese Gegebenheiten stark beeinflusst. Die neu eingeführte "Freitagspost", die Sie per E-Mail über das Ferienprogramm unmittelbar freitags vor der angemeldeten Ferienwoche erhalten haben, hat sich dabei bewährt und wird auch weiterhin fortgeführt. Auch allgemeine Informationen über den Ablauf der Ferienspiele, kurzfristige Änderungen, Gruppenzugehörigkeit Ihrer Kinder und damit verbundene Bring- und Abholzeiten erhalten Sie rechtzeitig vor den Sommerferien auf diesem Wege. Daher bitten wir Sie an dieser Stelle, nach Anmeldung zu den Ferienspielen, regelmäßig in Ihrem E-Mail-Postfach (oder auch SPAM-Ordner) auf Informationen zu den Ferienspielen zu achten und diese sorgsam zu lesen. Auch über diese Homepage werden Sie mit aktuellen Informationen auf dem Laufendem gehalten. Wir hoffen, Ihrem gerechtfertigtem Interesse an Informationen damit gerecht zu werden. Haben Sie darüber hinaus weitere Fragen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an susanne.prinz(at)gipev.de.

 

Teilnahmebedingungen:

Alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, die Ihren Wohnsitz in Pulheim sind, können an den Ferienspielen teilnehmen. 

Sofern die aktuellen Vorgaben zur Vermeidung einer Ansteckung und Verbreitung des Coronavirus weiterhin Gültigkeit haben,

dürfen nur Kinder an den Ferienspielen teilnehmen, die keine, insbesondere dem Coronavirus zugeordneten Krankheitssymptome aufweisen (z.B. Fieber, Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns). Wenn Ihr Kind im Laufe der Ferienspiele Symptome zeigt, müssen es nach Rücksprache mit den Sorgeberechtigten abgeholt werden.
Bei einem „einfachen“ Schnupfen ohne weitere Symptome bleibt Ihr Kind zunächst für 24 Stunden unter Beobachtung zu Hause. Wenn nach 24 Stunden eine Besserung und keine weiteren Symptome auftreten, kann Ihr Kind wieder an den Ferienspielen teilnehmen.

(Kurzfristige Änderungen der Bedingungen das Corona-Virus betreffend sind möglich!)

 

Kosten:

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Ferienwoche und Kind 85,00 Euro, für jedes weitere Geschwisterkind 70,00 Euro. Dieser Betrag wird mit der Anmeldung sofort fällig und ist auf unser Konto des Jeweiligen Trägers zu entrichten. Melden Sie Ihr Kind bei unseren Ferienspielen an, überweisen Sie bitte den entsprechenden Teilnehmerbetrag bei der Kreissparkasse Köln, IBAN DE22 3705 0299 0158 2722 98. Als Verwendungszweck nennen Sie bitte den Namen Ihres Kindes und SF 920213.


Stornierung:

Innerhalb des Anmeldezeitraums bis zum 30.04.2021 haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei von der Anmeldung zurückzutreten. Aufgrund der unsicheren Lage der Pandemie haben wir diese Frist bis zum 31.05.2021 verlängert. Möchten Sie ab dem 01.06.2021 von Ihrer Anmeldung zurücktreten, erheben wir eine Stornierungsgebühr von 50% des Teilnehmerbeitrages. Bei einer Abmeldung ab dem 02.07.2021 findet keine Erstattung statt.

 

Sollte es aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie erneut zu einer Schließung der Schulen, bzw. zu einem Verbot zur Ausrichtung der Ferienmaßnahme kommen, findet eine Kostenerstattung in voller Höhe statt.

Eine Kostenerstattung findet auch statt, wenn Ihr Kind behördlich dazu aufgefordert wird, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Dies ist dann schriftlich nachzuweisen.

Kann Ihr Kind aufgrund einer Krankheit nicht an den Ferienspielen teilnehmen, ist eine Kostenerstattung nicht möglich.